Aktuelles

EU-Wahl 2019: Listenvorschlag "UNABHÄNGIGE, für bürgernahe Demokratie" sammeln Unterstützungsunterschriften

Zwölf Mitmenschen (ich bin nicht dabei) haben sich deutschlandweit vornehmlich aus dem Bürgerkandidatenkreis zusammengefunden und wollen mit ihrer Liste bei der Wahl zum europäischen Parlament am 26. Mai 2019 antreten. Damit sie auf den deutschen Stimmzettel kommen, benötigen sie 4000 Unterstützungsunterschriften. Details: unabhaengige.info/europawahl/

Ich biete an, ausgefüllte und unterschriebene (nur zentraler, umrahmter Kasten) Formblätter, anzunehmen (entweder Alpenstraße 12, 78183 Mundelfingen oder Johann-Strauß-Straße 5, 76227 Durlach) und gesammelt an Stefan Bernauer (Listenkandidat #4, Heidelberg) weiterzugeben. Bei Zeit und Lust, entlastet ihr mich/die Kandidaten, wenn ihr zuvor auf eurem Rathaus die Bescheinigung eures Wahlrechts (unterhalb des zentralen Kastens) einholt, wir können das aber gerne für euch übernehmen.
Damit Gemeindemitarbeiter nicht sehen können, welche Liste ihr unterstützt, steht optional ein gesondertes Formblatt für die Wahlrechtsbescheinigung zur Verfügung. Dieses ersetzt die Wahlrechtsbescheinigung auf dem 1. Formblatt (das mit der Unterstützungsunterschrift) unterhalb des zentralen Kastens.
Für nichtdeutsche EU-Bürger mit Wohnsitz in Deutschland bitte zusätzlich folgendes Formblatt ausfüllen.

Frist des Wahlleiters ist der 28.2.2019, daher bitte ausgefüllte Formblätter ohne eingeholte Wahlrechtsbescheinigung bis 12. Februar bei vorig genannter Adresse abgeben bzw. einwerfen (oder bis 22. Februar, so ihr die Wahlrechtsbescheinigung selbst eingeholt habt).

Herzliches Dankeschön allen Unterstützerinnen und Unterstützern im Voraus!

 


 

S21-Entwicklung oder "Was uns die CDU und die NEIN-Stimmer beim Volksentscheid eingebrockt haben":

  • Jahresrückblick 2018 (Quelle: nachdenkseiten.de)
  • Verteuerung von 4,5 Milliarden auf 8,2 Milliarden Euro
  • Verschwendung: Dieses Geld wäre bei wichtigeren (z.B. elektrifizierenden) Projekten gescheiter benutzt worden
  • Spaß am Rande: Kretschmann ist "sauer", weil er 7 Jahre nach dem Volksentscheid merkt, daß die hiesige Demokratie Mängel aufweist (!Medienlesekompetenzübung!)

 


 

Mehr Demokratie auf Landkreisebene im Ländli per Volksantrag: Bürgerbegehren, Bürgerentscheide und Einwohneranträge

https://www.volksantrag-bw.de/hintergrund/hintergrund/

Wer sich mit intensiverer Demokratie wohler fühlt möge einen Antrag unterschreiben, jede/r BaWü-Bewohner/in über 18 Jahren darf bzw. ist gültig. Bitte an Verwandt- und Bekanntschaft weiterverbreiten, tut euch zusammen. Frist: Ende 2018. Um Porto zu sparen, biete ich an, eure unterschriebenen Anträge zu sammeln (Alpenstraße 12, 78183 Mundelfingen) und zum Jahreswechsel gesammelt an Mehr Demokratie e.V., Rotebühlstraße 86/1 in 70178 Stuttgart zu schicken.

 


 

Staffellauf "Frieden geht" von Oberndorf nach Berlin via Villingen - am 21. Mai 2018 mitgehen, mitjoggen oder mitlaufen:

https://www.frieden-geht.de/laufstrecke-und-anmeldung/21-5-oberndorf-furtwangen-55-km/

Willkommen!

... und ein herzliches Dankeschön an alle Unterstützer, speziell diejenigen, welche mit ihrer Unterschrift Anfang Juli meinen "anderen Kreiswahlvorschlag" (=Einzelbewerbung) und damit meine Kandidatur zum 19. Deutschen Bundestag als parteiunabhängiger Bürgerkandidat ermöglicht haben und natürlich welche mir am 24. September ihre Erststimme gegeben haben! Wahlergebnisse

 

Plakat_v2_Danke

Alleine kann man keine Politik machen, und schon gar nicht seine Mitmenschen vertreten. Daher freue ich mich nicht nur über, sondern ich bitte um reges Kontaktieren, Beteiligen und Mithelfen durch Menschen aus allen Ortsteilen des Wahlkreises, welche von der Bürgerkandidaten-Initiative angetan sind und idealerweise in den nächsten Tagen/Wochen/Monaten mal ein Bürgerkomitee in unserem Wahlkreis 286 ins Leben rufen.

Diese Webseite wird regelmäßig überarbeitet, ergänzt und auf den neuesten Stand gebracht. Blau erscheinende Schrift kann, ebenso wie die obigen Druckknopfflächen, angeklickt werden, um weitere Informationen zu erhalten.

Euer Stefan Welte

 

So sieht der Stimmzettel aus: 

 

Manchen Mitmenschen ist DIN A1 zu mickrig,
darum gibt's zusätzlich an Kreisverkehren in DS
ein Plakat DIN A-1 (16xDIN A3) ...

...und ein Plakat ~DIN A-2 (36xDIN A3)

:-)